Yoga & Familienstellen

4 Montage, jeweils von 18:30 - 20:00 über ZOOM

 

10. Mai: Einführung ins Familienstellen

17. Mai: Genogramm-Arbeit

31. Mai: Welche Prinzipien wirken in einer Familie und wieso ist das wichtig?

7. Juni: Visualisierung und Offene Frage-Antwort-Session

 

Ich merke immer wieder, dass das Thema Familienaufstellungen von einem esoterischen Schleier überdeckt ist. Dabei kann es so eine wunderbare Methodik sein. 

 

Yoga gibt in diesem Mini-Format den Rahmen, um aus einem entspannten Zustand heraus ins Spüren und Ordnen zu gehen. Es schärft unsere Eigenwahrnehmung und ist damit ein perfekter "Partner", um achtsam in die Tiefe zu gehen. 

 

Jede Einheit beginnt mit einer kurzen Meditation und  einem kleinen Teil theoretischen Input. Ca. 60 Minuten sind physische Yogapraxis. 

Zwischen den Sessions gibt es Peer-Gruppen zum Austausch und zum gemeinsamen Lernen. 

 

Wichtig: Dies ist ein Einstieg ins Familienstellen mit kleinen Übungen für dich und deinen Alltag, aber wir machen keine fully fledged Familienaufstellungen. Bei Bedarf kann das in 1:1-Arbeit geschehen. Sobald Gruppen in Innenräumen wieder erlaubt sind, wird es Termine für Aufstellungen mit mehreren Personen geben.

 

Kosten:

EUR 55,- für 4 Einheiten à 90min, inkl. Aufzeichnungen

Der Kurs ist nur als Ganzes buchbar.

 

 

Die Einheiten werden aufgezeichnet und stehen in einem geschützten Bereich innerhalb von 48 Stunden zur Verfügung. Falls du es also einmal nicht schaffst, kannst du die Session entspannt in deiner Zeit nachholen.

 

Falls du noch Fragen hast, melde dich gerne bei mir vorab!