yoga nidra

Yoga Nidra ist eine Technik zur Tiefenentspannung, um innerhalb von 20-40 Minuten körperlich, mental und emotional völlig zur Ruhe zu kommen.

Auf einer Matte ausgestreckt, liegt der Körper regungslos und mit geschlossenen Augen auf dem Rücken (Shavasana). In völliger Bewegungslosigkeit wird durch die Übung geführt, wobei Körper und Geist entspannen und zwischen Entspannung und Halbschlaf hin und her pendeln.

 

Yoga Nidra wirkt entspannend und ausgleichend. Zugleich hat es einen aktivierenden Effekt: Nach Yoga Nidra fühlt man sich erholt und frisch, so als hätte man 2-4 Stunden geschlafen.

 

Wirkungen von Yoga Nidra:

  • Konzentration und Belastbarkeit werden gefördert
  • Eine größere Gelassenheit und Ruhe richten sich ein
  • Das Immunsystem wird stabiler
  • Der Körper lernt, besser ein- und durchzuschlafen

Yoga Nidra ist für alle geeignet.

Besonders bei Stress, Unruhe, Nervosität, Müdigkeit, Burnout, physischen und psychischen Krankheiten und Schwangerschaft erweist sich Yoga Nidra als sehr hilfreiche Methode.

 

 

"Die meisten Menschen legen sich schlafen, ohne ihre Verspannungen vorher aufzulösen. Das nennt man Nidra. Nidra bedeutet Schlaf, egal wie. Yoga Nidra aber ist der Schlaf, nach dem alle Lasten entfernt sind Es ist eine völlig andere und höhere Qualität."

(Swami Satyananda Saraswati, Begründer des Yoga Nidra)